Gesichtsmasken zum selbermachen!

Gesichtsmaske für unreine Haut

Diese Maske klärt und beruhigt unreine Haut mit Heilerde und Bisabolol. Eine Hauptzutat ist Basiscreme DAC. Dabei handelt es sich um eine Creme-Grundlage, die Sie in jeder Apotheke erhalten - ebenso wie alle anderen Zutaten.

Das kommt rein:

30 g weiche Zinkpaste

60 g Basiscreme DAC

10 g Heilerde

20 Tropfen Benzoetinktur

5 Tropfen Bisabolol

20 Tropfen Salbeiöl

10 Tropfen Teebaumöl

10 Tropfen Pfefferminzöl

So geht’s:

Die Zinkpaste in eine Rührschüssel einwiegen und im Wasserbad oder der Mikrowelle bei nicht zu heißer Temperatur schmelzen. Der geschmolzenen Masse die Heilerde zuwiegen und gut verrühren. Basiscreme zugeben und gut verrühren. Nach dem Erkalten restliche Substanzen zufügen, weiterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
In ein kleines, möglichst gut zu verschließendes Döschen abfüllen. Werden gebrauchte Gefäße wiederverwendet, bitte vorher mit 70-prozentigem Isopropylalkohol reinigen. Beschriften nicht vergessen! Die Maske ist etwa vier Wochen haltbar, wenn sie nicht zu warm gelagert wird.

Anwendung:
Nach der Reinigung der Haut messerrückendick auf Gesicht, Dekolleté und/oder Rücken auftragen, wobei Augen und Mund großzügig ausgespart werden sollten. Nach 30 bis 40 Minuten Einwirkzeit mit warmem Wasser abnehmen.


Gesichtsmaske mit Kakao (trockene und gereizte Haut)

Das kommt rein:

1/3 Tasse dunkles, stark entöltes Kakaopulver

1/4 Tasse flüssiger Honig

3 Esslöffel Sahne

2 Esslöffel feines Hafermehl

So geht‘s:

Einfach alle Zutaten in einer sauberen Schüssel miteinander zu einer cremigen Paste mischen.

Anwendung:
Maske auf das gereinigte Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Dann mit einem Papiertuch abnehmen und die Reste mit lauwarmem Wasser abwaschen.


Gesichtsmaske mit Banane

Bananen sind nicht nur lecker, sondern gut für die Haut - denn darin stecken zum Beispiel Zink und die Vitamine A, B und E. Diese Maske kombiniert die gelben Früchte mit Honig und Sahne und macht daraus einen schnellen Schönmacher, der vor allem reifer, trockener Haut ‚schmeckt‘.

Das kommt rein:

1 kleine, reife Banane

2 Esslöffel süße Sahne

1 Esslöffel Honig

1 Esslöffel Hafermehl

4 Tropfen Rosenwaser

etwas stilles Mineralwasser

So geht’s:

Zerkleinern Sie die Banane mit einer Gabel und geben Sie dann Sahne, Honig und Mehl dazu. Vermischen Sie alles gut zu einer homogenen, dickflüssigen Masse. Geben Sie, falls die Masse zu fest wird, etwas Mineralwasser hinzu. Ist sie zu flüssig, macht etwas mehr Mehl sie wieder dicker.

Anwendung:
Tragen Sie die Maske auf das gereinigte Gesicht und den Hals auf. Auch die Augenpartie darf davon etwas abbekommen. Anschließend die Reste mit einem warmen, feuchten Waschlappen abnehmen.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!